Antrag “Demenzstrategie für die Gemeinde Aschheim”

Kommunalpolitik

SPD-Fraktion Aschheim/Dornach
Ein Artikel von Andreas Bichler

 

Behandlung des Antrags in der Gemeinderatssitzung am 14. Juli 2016

Gemeinderat stimmt SPD-Antrag zu: Aschheim soll demenzfreundliche Gemeinde werden

Das Thema Demenz führt trotz des bestehenden umfangreichen Angebots in der Seniorenarbeit und -betreuung oft ein Nischendasein – auch in Aschheim und Dornach. Aus diesem Grund hatte die SPD-Gemeinderatsfraktion bereits im Januar in einem Antrag gefordert, dass die Gemeinde sich beim Landkreis München für das Modellprojekt "Selbstbestimmt leben mit Demenz in der Kommune – Wege gemeinsam gehen" bewirbt, um als eine von vier "demenzfreundlichen" Gemeinden bei der Erarbeitung eines Demenzkonzeptes Unterstützung durch den Landkreis zu erhalten.

Nun hat die Verwaltung dem Gemeinderat Informationen über die vorhandenen Angebote zum Thema Demenz vorgelegt: Nach Angabe der ortsansässigen Arztpraxen gibt es in der Gemeinde mindestens 108 Demenzpatienten, von denen ca. 40% zuhause vor allem von Angehörigen versorgt werden. Beratung und Betreuung zum Thema Demenz ...

... erfolgen hauptsächlich durch die Ärzte und über die Seniorenbetreuung der Nachbarschaftshilfe. Spezielle Angebote für Demenzpatienten und ihre Angehörigen, wie z.B. eine regelmäßige Demenzsprechstunde oder eine konkrete Anlaufstelle in der Verwaltung, gibt es dagegen ebensowenig wie eine Vernetzung zwischen Ärzten, örtlichen und überörtlichen Diensten und betroffenen Familien.

Umso mehr freuen wir uns deshalb, dass der Gemeinderat unserem Antrag doch noch gefolgt ist, obwohl einer Bewerbung im laufenden Jahr noch im Hauptausschuss letzte Woche eine Absage erteilt wurde: In der gestrigen Gemeinderatssitzung hat die Verwaltung einstimmig den Auftrag erhalten, ein Konzept für eine Bewerbung als demenzfreundliche Kommune vorzulegen, damit diese noch vor dem Bewerbungsschluss Ende Juli eingereicht werden kann.

Aber auch unabhängig vom Erfolg unserer Bewerbung sollte die Gemeinde weitere Schritt auf dem Weg zu einem tragfähigen Demenzkonzept unternehmen. Wir wollen in jedem Fall gewährleisten, dass das Thema Demenz aus seiner Nische herausgeführt wird und die Betroffenen die bestmögliche Unterstützung erhalten, die sie für die Teilnahme am Gemeinde- und Familienleben benötigen.

Hier geht es zu unserem Antrag:
Adobe Acrobat Dokument [146 KB]
Download

aj

 
 
 

Counter [seit 07.2004]

Besucher:647869
Heute:25
Online:2
 

Nicht vergessen!

Alle Termine öffnen.

30.04.2019, 19:00 Uhr
Vereinigte Staaten von Europa: Wunschdenken oder unsere Zukunft?
Korbinian Rüger

Hotel Post, Ismaninger Straße 11

07.05.2019, 19:30 Uhr
Haupt- und Finanzausschusssitzung

Rathaus Aschheim, Ismaninger Straße 8

14.05.2019, 19:30 Uhr
Bau- und Umweltausschusssitzung

Rathaus Aschheim, Ismaninger Straße 8

23.05.2019, 19:30 Uhr
Gemeinderatssitzung

Rathaus Aschheim, Ismaninger Straße 8

Alle Termine
 

Lokalpresse für Aschheim

Münchner Merkur

Süddeutsche Zeitung
 

Für uns im Landtag

Natascha Kohnen, MdL

 

Webmaster